You Are Here: Home » Politics » TAZ: Man darf für Palästina sein

TAZ: Man darf für Palästina sein

Meinungsfreiheit an Freiburger Uni

von Christian Rath

Die Universität Freiburg verweigerte einer pro-palästinensischen Veranstaltung den Raum. Dies ist rechtswidrig, urteilt das Verwaltungsgericht.

Im Dezember 2012 wollte der Verein einen Hörsaal der Freiburger Universität mieten.  Bild:  dpa

 

FREIBURG taz | An der Freiburger Universität dürfen auch pro-palästinensische Veranstaltungen stattfinden. Das entschied jetzt das Verwaltungsgericht Freiburg auf Klage des Vereins Café Palestine.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

Café Palestine versteht sich als „politisch-kulturelles Forum“, das die kulturelle Vielfalt Palästinas zeigen will. Der Verein wurde 2011 von der Freiburger Ärztin Gaby Weber gegründet, ….

weiter hier

 

Legal | Contact | © 2012 othersite.org

Scroll to top